Küchenkraut oder Heilpflanze? Westliche Gewürze und Kräuter in der chinesischen Diätetik (EVT-789)

Beschreibung

Gewürze machen ein Gericht erst zu einer geschmacklichen Besonderheit, sie geben einer Speise ihren unverwechselbaren Charakter und auch eine spezielle Wirkung. Gewürze und Kräuter sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Arznei- und Lebensmittel. Die alltägliche Gesundheitsfürsorge fand nach dem Motto statt „Ein guter Koch ist ein halber Arzt“. In China kommt dieser Grundsatz noch deutlicher zum Tragen, da hier die Wirkeigenschaften von Lebens- und Arzneimitteln nach den gleichen Zuordnungsmustern beschrieben werden. Allerdings werden einige im Westen gebräuchliche Kräuter und Gewürze (wie Kümmel, Majoran) nicht in den klassischen drogenkundlichen Werken beschrieben. In diesem Kurs wird versucht, durch Aussagen in der westlichen Literatur deren Wirkung nach den Kriterien der chinesischen Medizin zu beschreiben.$$$ $$$ Kursinhalt: Darstellung westlicher Gewürzpflanzen nach den Grundsätzen der chinesischen Diätetik und Arzneimittellehre, ihre therapeutische Anwendung und ihre kulturhistorischen Hintergründe. Darstellung und Vergleich wichtiger Einzelmittel.

Kommende Termine

Termin:
11.09.2021, 10:00 - 17:30 Uhr
12.09.2021, 10:00 - 13:30 Uhr
Ort:
ZOOM Online Seminar

Online
Freie Plätze:
30
Dozent-/innen:
Virginia Poetzsch
Preise:
Mitglied: 175,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Mitglied (Student): 175,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Mitglied (erwerbslos): 175,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Nicht-Mitglied: 225,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Nicht-Mitglied (Student): 225,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Nicht-Mitglied (erwerbslos): 225,00 EUR inkl. 0% MwSt.

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.